Auf Schusters Rappen - erkunden Sie romantische Wanderwege rund um das Hotel

Braunlage

Die Hohegeißer Kinderwagenrunde - 3,5 km

 

Die Hohegeißer Kinderwagenrunde ist ein kurzer Rundweg mit herrlichem Ausblick auf Hohegeiß. Südlich von Hohegeiß liegt der Lampertsberg. Dort bietet sich die Möglichkeit zu einer Rundwanderung auf mit dem Kinderwagen befahrbaren Forstwegen. Die Tour ist mit mäßigen Anstieg und bietet an einigen Stellen einen schönen Blick auf Hohegeiß. Ohne Kinderwagen kann die Tour auch im Winter gewandert werden.

 

Start der Tour:

Waldschwimmbad Hohegeiß (GPS-Daten: 32U 0615436 5724116).

Schwierigkeitsgrad: leicht

Länge: 3,5 Kilometer

Höhenmeter: 82 Meter

Dauer: ca. 1 Stunde

 

Beschreibung:

Sie gehen am Schwimmbad vorbei abwärts ins Bärenbachtal bis der Forstweg nach links abzweigt. Folgen Sie immer der Ausschilderung der Tour 7. Biegen Sie beim Grünen Dreieck nach links ab und gehen immer geradeaus. Vom Forstweg aus können Sie immer wieder kurze Abstecher nach links zu Wiesen mit schönem Ausblick machen. Der Verlauf der Tour ist weiter geradeaus bis ein breiter Weg links abbiegt und zum Parkplatz zurückführt.

 

Hinweis:

Eine Picknickpause können Sie sich in der Schutzhütte am Grünen Dreieck gönnen.

Nach der Wanderung lohnt sich im Sommer ein Besuch im Hohegeißer Waldschwimmbad.

 

Anfahrt:

In der "Kirchstr." von der B4 abzweigen und auf der "Lange Strasse" Richtung Zorge im unteren Ortsteil links abbiegen in den "Bärenbachweg".

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Buslinie 470 - Braunlage-Hohegeiß-Walkenried; Haltestelle "Müllers Hotel", von dort sind es 500 m Fußweg zum Startpunkt.

 

Parken:

Parkplatz am Waldschwimmbad

Hohegeißer Kennlern-Tour - 5,5 km

Natur genießen

 

Auf dieser Rundtour lernen Sie Hohegeiß kennen und können die Ausblicke in die Umgebung genießen. Nach Norden gerichtet schauen Sie auf das Brockenmassiv und in Richtung Süden bis nach Thüringen. Der Weg verläuft innerhalb des Ortes auf asphaltierten Straßen und außerhalb auf Wander- und Wiesenwegen. Genießen Sie im Sommer den Anblick der blühenden Bergblumen Arnika, Trollblume und Knabenkraut.

 

Start der Tour:

Touristinfo Hohegeiß, Kirchstr. 15 A, Wegetafel gegenüber der anderen Starßenseite (GPS-Daten: 32U 0615470 5724967)

Schwierigkeitsgrad: leicht

Länge: 5,5 km

Höhenmeter: 139 m

Dauer: ca. 1.45 h

 

Beschreibung:

Folgen Sie dem Tourensymbol in Richtung evangelischer Kirche und biegen links ab auf die Brockenblickstrasse. Am Ende der Strasse führt der asphaltierte Rundweg nach rechts. Um einen Augenblick die Aussicht am Brockenblick zu genießen laufen Sie zunächst noch in der Verlängerung der Brockenblickstrasse ca. 100 m weiter in Richtung Benneckenstein. Gehen Sie danach zurück zum Rundweg, laufen an der ehemaligen Grenze entlang, vorbei an historischen Grenzsteinen bis zur Benneckensteiner Strasse. Parallel zur Strasse verläuft der Weg in Richtung Kirche. Sie laufen auf der Langen Strasse aufwärts am Heimatmuseum "Alte Pfarre vorbei. Danach erreichen Sie ein Wegstück mit einer besonders schönen Aussicht in Richtung Süden. Der Rundweg führt weiter in Richtung Hotel Panoramic und nach dem Kurpark gehen Sie auf die Gerhart-Hauptmann-Str. bis zur B4. Nach Überquerung der B4 gelangen Sie in den Ort zum Ausgangspunkt zurück.

 

Hinweis:
Unterbrechen Sie Ihre Wanderung bei der evangelischen Kirche um diese schöne Kirche zu besichtigen.
 
Anfahrt:
B4, Bad Harzburg - Braunlage - Nordhausen
 
Öffentliche Verkehrsmittel:
Buslinie 470 Braunlage - Hohegeiß - Walkenried, Haltestelle Hindenburgstrasse.
 
Parken:
Parkplatz unterhalb der Tourist-Info in Hohegeiß

Waldeinsamkeit auf dem Ebersberg - 3,9 km

Wandern in Hohegeiß

 

Diese Tour führt verläuft abseits der Hauptwege und ist für ruhe suchende Wanderer. Sie wandern durch die stillen Fichtenwälder des Ebersberges. Sie folgen dem Kammweg, der Wasserscheide zwischen dem Nord- und Südharz. Genießen Sie die Ruhe der Harzer Berge.

 

Start der Tour:

Parkplatz am Bechlerstein (GPS-Daten: 32U06145935726641)

Schwierigkeit: leicht

Länge: 3,9 km

Höhenmeter: 131 m

Dauer: ca. 1 Stunde

 

Beschreibung:

Sie folgen am Bechlerstein dem Symbol der Tour 1 auf dem Kammweg des Ebersberges. Der Weg führt mit leichtem Anstieg auf den Vorderen Ebersberg. 1 km westlich vom Vorderen Ebersberg entfernt zweigt scharf links der Wurzelstieg ab, der zur Wolfsbachstrasse herabführt. Überqueren Sie diese Forstrasse und gehen rechts über den Drosselweg in Richtung Heimathütte, zurück zum Parkplatz.

 

Hinweis:

Unterwegs finden Sie vielleicht Blaubeeren und Pilze.

 

Anfahrt:

Anfahrt über die B4, biegen Sie 2 km nördlich von Hohegeiß bei dem Hinweisschild "Erlebnistage Harz" auf den Parkplatz ab.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Buslinie 470 von Braunlage nach Hohegeiß, Haltestelle Heimathütte. Von dort gehen Sie ca. 300 m zu Fuß zum Startpunkt.

 

Parken:

Parkplatz am Bechlerstein

Wandern über Berg und Tal - 12,8 km

Wandern in Hohegeiß

 

Diese Tour ist für den sportlichen Wanderer, da Sie einen großen Bogen um den Ort laufen. Auf dieser Wandertour sehen Sie viel von der abwechslungsreichen Umgebung Hohegeiß. Sie kommen hinauf zum höchsten Punkt des Ortes, dem Brockenblick auf 642 Meter Höhe. Sie kommen aber auch hinab in das romantische Wolfbachtal. Sie erleben schmale Pfade sowie ausgebaute Wege durch Wiesen und Wälder. An einigen Stellen lohnt ein Fotostop um die traumhafte Natur festzuhalten. Beachten Sie, dass der Weg bei Regen teilweise schwierig zu begehen ist!

 

Start der Tour:

Touristeninfo Hohegeiß, Kirchstr. 15A, direkt an der B4 auf der gegenüberliegenden Strassenseite an der Wegetafel (GPS-Daten: 32U06154705724967)

Schwierigkeit: sportlich

Länge: 12,8 km

Höhenmeter: 401 m

Dauer: ca. 3,5 Stunde

 

Beschreibung:

Sie folgen ab der Tourist-Info der Ausschilderung der Tour 5 bis zur evangelischen Kirche und biegen links ab auf die Brockenblickstrasse. Folgen Sie der Strasse bis der asphaltierte Weg rechts abbiegt. Folgen Sie dem Tourenverlauf, vorbei an historischen Grenzsteinen, bis zur Benneckensteiner Strasse. Überqueren Sie die Strasse und folgen, entsprechend dem Tourenverlauf, dem grasbewachsenen Zöllnerpfad entlang der ehemalige Grenze bis zur B4. Gehen Sie westlich weiter über den Mittelberg und genießen dort einen schönen Blick über Hohegeiß. Die Tour verläuft weiter am Hohegeißer Waldschwimmbad vorbei in das Bärenbachtal abwärts und in einem großen Bogen um den Hohegeißberg herum auf den Oberen-Damen-Weg.Biegen Sie danach auf links auf einen breiten Forstweg ab und erreichen das Naturdenkmal "Dicke Tannen" und das Wolfsbachtal.  Die Tour verläuft weiter aufwärts zur Wolfsbachmühle in Richtung Heimathütte. Biegen Sie dort rechts ab  und gehen durch die Wiesen bis Sie im Tal links gehen und die B4 kreuzen. Überqueren Sie die Strasse und laufen Sie in Richtung Ort zum Ausgangspunkt zurück.

 

Hinweis:

Auf halben Weg lohnt sich eine Einkehr in das Waldgasthaus Wolfsbachmühle, gönnen Sie sich dort ein Pause auf der gemütlichen Terrasse. Montags hat das Waldgasthaus Ruhetag

 

Anfahrt:

Anfahrt über die B4, Bad Harzburg - Braunlage - Nordhausen

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Buslinie 470 von Braunlage nach Hohegeiß, Haltestelle Hindenburgstrasse

 

Parken:

Parkplatz bei der Touristinfo

Naturmythenpfad - 4,0 km

Wandern in Braunlage

 

Eine Entdeckungs- und Lehrpfad für die ganze Familie; 10 verschieden Stationen durch den Nationalpark Harz.

Wie Märchen und Sagen gehören auch Mythen zu dem ältesten Naturgut der Menschen. Sie geben Auskunft darüber, wie die Menschen dachten und fühlten und sich erklärten, was um sie herum und mit sich selbst passierte. Unsere Vorfahren beschrieben im Mythos das Werden und Vergehen auf der Erde. Die Natur steht dabei als allumfassender Lebensraum im Mittelpunkt.

 

Folgen Sie dem 4 km langen Naturmythenpfad

- ein Pfad durch den Nationalpark

- ein Pfad zum Wissen

- ein Pfad zur Interaktion

- ein Pfad zu uns selbst

 

Zehn Mitmachstationen laden Sie ein, den mythischen Spuren zwischen Mensch und Natur zu folgen.

Wer hat Angst vor bösen Wolf? Oder ist es der Mensch, der beängstigend ist? Verbindet Mensch und Wolf vielleicht viel mehr als annehmen? Welche symbolische Kraft geht von einem Baum aus? Und warum verzaubern und Schönheit und Gesang der Vögel?

Lauschen Sie der Bachnymphe, lassen Sie sich vom Wunschbaum ein Wunsch erfüllen und finden Sie im Labyrinth einen Weg zu sich selbst.

 

Start der Tour:

Jugendherberge Braunlage

Sie erreichen den Naturpfad vom Nationalpark-Wandertreff an der Jugendherberge nach ca. 750 Metern

Schwierigkeit: leicht

Länge: ca. 4 km

Höhenmeter: 91 m

Dauer: ca. 1 Stunde

 

Beschreibung:

Stationen:

1)  Wolf

2)  Märchen und Sagen

3)  Baum

4)  Bach

5)  Silberteich

6)  Vogel

7)  Naturgewalten

8)  Wald

9)  Wunschbaum

10) Labyrinth

 

Hinweis:

 

 

Anfahrt:

Anfahrt über die B4, Bad Harzburg - Braunlage

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Buslinie 820 von Bad Harzburg nach Braunlage, Haltestelle

 

Parken:

Parkplatz an der Wetterwarte und am Sportplatz in der von-Langen-Str.

Beliebte Ferienwohnungen im Oberharz!

Apartment 343

Hohegeiß
10 Bewertungen 4,6 / 5 Hervorragend
2
Schlafzimmer
4
Personen
49 m²
Größe

Apartment 348

Hohegeiß
9 Bewertungen 4,3 / 5 Fabelhaft
2
Schlafzimmer
3
Personen
49 m²
Größe

Apartment 421

Hohegeiß
6 Bewertungen 4,3 / 5 Fabelhaft
2
Schlafzimmer
4
Personen
49 m²
Größe

Apartment 626

Hohegeiß
1 Bewertung 4,0 / 5 Fabelhaft
1
Schlafzimmer
3
Personen
49 m²
Größe
Top